[Review] Balea Professional Blonde

Freitag, 15. Februar 2013
Vor einiger Zeit habe ich euch mit diesem Post gezeigt, dass ich meine Haarpflegeserie (also Shampoo und Spülung) gewechselt habe. Auf meine Frage nach einer Review habt ihr mit "Ja" geantwortet, also kommt nun hier die Review...

Die Haarpflegeserie von Balea hat folgende Merkmale: keine Silikone, mit hochwertigen Farbpigmenten und UV-Filter, mit Anti-Statik-Komplex der fliegende Haar verhindern soll und für bessere Kämmbarkeit. Die Serie soll das Haar mit Feuchtigkeit pflegen und einen ausdrucksstarken Glanz verleihen. Es soll das Haar vor dem Verblassen und vor schädlichen Umwelteinflüssen schützen. Und es soll die Haaroberfläche glätten und dadurch für mehr Lichtreflexionen und bessere Kämmbarkeit sorgen.

So sieht das Shampoo dann in der Hand aus. Man kann hier auch die goldene Farben erkennen. Es ist recht flüssig, aber trotzdem ziemlich geelartig finde ich. Es lässt sich aber trotzdem sehr gut im Haar verteilen und auch gut aufschäumen. Man benötigt sind sehr viel vom Produkt. Den Duft kann ich leider nur sehr schlecht beschreiben.

Und hier hätten wir etwas von der Spülung in der Handinnenfläche, auch hier lässt sich gut die goldene Farbe erkennen. Die Spülung ist von der Konsistenz natürlich um einiges fester als das Shampoo, viel cremiger. Aber auch die Spülung lässt sich sehr gut im Haar verteilen und auch gut wieder ausspülen. Auch hier habe ich große Probleme den Duft zu beschreiben.

Fazit:
Schon nach den ersten Anwendungen wusste ich: Ich mag diese Serie ganz gerne. Meine Haare sind nach dem Waschen richtig schön weich und lassen sich gut durchbürsten. Sie sind weder von irgendwelchen Rückständen beschwert noch fetten sie schnell nach (aber das tun sie bei mir allgemein nicht). Die haben einen schönen Duft, den ich wie oben leider nicht so wirklich beschreiben kann. Ich muss allerdings sagen, dass meine Haare bei dauerhafter und langer Benutzung langsam aber sich einen leichten Gelbstich bekommen. Dieser lässt sich aber mit einem Silbershampoo neutralisieren. Die Serie ist ohne Silikone, was für mich immer wichtig ist. Wegen des Gelbstichs bin ich nicht zu 100 Prozent zufrieden, daher gibt es von mir eher keine Kaufempfehlung. Wobei das mit dem Gelbstich auch glaube ich auf den Blondton an sich ankommt...

Nachtrag:
Mittlerweile benutze ich diese Serie gar nicht mehr, was aber auch eher damit zusammenhängt, dass ich meine Haare jetzt ein wenig dunkler trage. Die Review wollte ich euch aber natürlich trotzdem nicht vorenthalten.

Eure Jess <3

BLOGLOVIN' // BLOG-CONNECT // INSTAGRAM // FACEBOOK

Kommentare :

  1. In welchem Stadtteil lebst du eigentlich?? :)
    LG <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hast du mich doch neulich schonmal gefragt!? Aber die Antwort ist immernoch Eppendorf... :)
      LG, Jess <3

      Löschen
  2. Ich hab das Shampoo auch, aber eben nur das Shampoo und ich finde, dass es nicht umbedingt gut für mein Haar ist. Mein Haar ist eher dunn und auch leicht strapaziert (durch aufhellen, dunkel färben, wieder aufhellen, Glätteisen und Lockenstab) und ich finde, dass das Shampoo meine Haare extrem ausgetrocknet hat, kann eben daran liegen, dass ich nur eine normale Spülung von Balea benutzt habe und nicht die von der Blond-Serie. War das mir der Trockenheit bei dir auch so?

    Liebe Grüße
    Janella
    www.janelladaydreamin.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Problem mit der Trockenheit hatte ich überhaupt nicht, was aber auch wahrscheinlich daran liegt, dass ich neben Shampoo und Spülung noch ein Haaröl verwende.

      Vielleicht solltest du soetwas auch einmal versuchen, wenn du immer Probleme mit Trockenheit in den Haaren hast. Ich benutze das Öl Glow von Clynol und finde es absolut empfehlenswert.

      LG, Jess <3

      Löschen

Feel free to comment! Ich freue mich über jeden Kommentar... ;)

Kommentare sind natürlich jederzeit erwünscht und willkommen, gerne auch Anregungen, konstruktuve Kritik oder Fragen... Ich versuche auch möglichst viele Kommentare zu beantworten.

Bitte beachtet bei den Kommentaren die gängige Nettiquette. Kommentare ohne Sinn, Werbung, Spam, Beleidigungen etc. werden daher sofort gelöscht. Und auch auf Kommentare von wegen "gegenseitiges Verfolgen" reagiere ich nicht mehr.