[Beauty] Catrice All Matt Plus Shine Control Make Up

Samstag, 17. August 2013
Was war ich happy, als der Budni bei mir um die Ecke endlich die Catrice-Theke auf das neue Sortiment umgestellt. Aber das hatte ich auch mit diesem Posting gezeigt... Das Highlightprodukt auf das ich mich jedenfalls sofort gestürzt habe, war das neue All Matt Plus Shine Control Make Up. Diese Foundation wurde ja bereits im Vorfeld als hoffentlich würdiger Nachfolger der ja leider im letzten Jahr ausgelisteten Infinite Matt Foundation gehandelt. Zuerst einmal schauen wir uns die neue AMP genauer an und dann soll natürlich auch noch ein Vergleich mit der IM folgen.

Optisch erinnert die neue AMP Foundation natürlich sofort an die ehemalige IM, sie kommt im Glasflakon mit Pumpspender daher (genaueres hierzu aber weiter unten im Post). Catrice beschreibt die AMP als ein langanhaltendes und glanzabsorbierendes Make Up mit lichtreflektierenden Pigmenten für einen seidig-matten und ebenmäßigen Teint. Die Foundation ist in vier unterschiedlichen Farben erhältlich wobei ich mich jetzt hier für die hellste der Farben 010 Light Beige entschieden habe.

Vergleich All Matt Plus mit Infinite Matt
Ein Vergleich der im letzten Jahr ausgelisteten Infinite Matt Foundation und der jetzt neu eingeführten All Matt Plus Foundation soll natürlich nicht fehlen. Was ich anders und was ich gleichgeblieben?

Verpackung und Design
Vom Design her hat sich nicht viel verändert, denn der Flakon ist der Gleiche. Beide Foundation sind in einem 30ml Glasflakon mit Pumpspender enthalten. Der einzige Unterschied ist der Deckel. War der Deckel von der IM matt ist der Decker der AMP jetzt hochglänzend. Für ein Sauberhalten des Deckels ist dies sicherlich ein totaler Vorteil, denn der alte Deckel sah doch leider meist ziemlich schnell sehr unschön aus.

Inhaltsstoffe
Auch die Inaltsstoffe sind natürlich immer ein wichtiges Thema, denn viele fragten sich natürlich, ob Catrice die alte IM eins zu eins wieder ins Sortiment genommen hat, oder ob es auch Änderungen an den Inhaltsstoffen gab. Kurz und knapp: Ja, die gab es. Wenn ihr die Inhaltsstoffe vergleicht, dann fällt auf, dass Catrice hier an dieser Stelle etwas getan hat.

Infinite Matt
AQUA (WATER), CYCLOPENTASILOXANE, CYCLOHEXASILOXANE, GLYCERIN, PEG/PPG-18/18 DIMETHICONE, STEAROYL INULIN, SODIUM CHLORIDE, ACRYLATES/C12-22 ALKYL METHACRYLATE COPOLYMER, DIMETHICONE CROSSPOLYMER, METHYL METHACRYLATE CROSSPOLYMER, POLYSORBATE 80, HYDRATED SILICA, DIMETHICONE/METHICONE COPOLYMER, ALUMINUM HYDROXIDE, PEG-8, ETHYLHEXYLGLYCERIN, TRIMETHOXYCAPRYLYLSILANE, TOCOPHEROL, ASCORBYL PALMITATE, ASCORBIC ACID, CITRIC ACID, PHENOXYETHANOL, PARFUM (FRAGRANCE), BENZYL SALICYLATE, BUTYLPHENYL METHYLPROPIONAL, HYDROXYISOHEXYL 3-CYCLOHEXENE CARBOXALDEHYDE, HEXYL CINNAMAL, CI 77491, CI 77492, CI 77499 (IRON OXIDES), CI 77891 (TITANIUM DIOXIDE)
(hier findet ihr die Info zu den Inhaltsstoffen von Codecheck)

All Matt Plus
AQUA (WATER), CYCLOPENTASILOXANE, CYCLOHEXASILOXANE, GLYCERIN, PEG/PPG-18/18 DIMETHICONE, TITANIUM DIOXIDE, ZINC OXIDE, SODIUM CHLORIDE, TRIETHYLHEXANOIN, STEAROYL INULIN, DIMETHICONE CROSSPOLYMER, METHYL METHACRYLATE CROSSPOLYMER, POLYSORBATE 80, ACRYLATES/C 12-22 ALKYL METHACRYLATE COPOLYMER, HYDRATED SILICA, DIMETHICONE/METHICONE COPOLYMER, PEG-10 DIMETHICONE, ETHYLHEXYLGLYCERIN, PEG-8, ALUMINUM HYDROXIDE, TRIMETHOXYCAPRYLYLSILANE, HYDROGEN DIMETHICONE, TOCOPHEROL, PROPYLENE GLYCOL, ASCORBYL PALMITATE, ASCORBIC ACID, CITRIC ACID, PHENOXYETHANOL, PARFUM (FRAGRANCE), BENZYL SALICYLATE, BUTYLPHENYL
(hier findet ihr die Info zu den Inhaltsstoffen von Codecheck)

Duft und Textur
Vom Duft her hat sich nicht so sehr viel geändert, Catrice hat eine leichte Parfümierung vorgenommen, die ich aber überhaupt nicht schlimm finde. Für jemanden der extrem empfindlich auf Düfte reagiert mag das vielleicht anders sein.
Die Textur vom Make Up finde ich hat sich schon ein wenig verändert. War die IM doch sehr cremig und ein wenig fester, ist die AMP flüssiger und weniger cremig. Im Auftrag ändert sich jedocht nichts. Sie lässt sich wie eh und je gut verarbeiten und auch die Deckkraft ist nahezu gleich geblieben.

Swatches
Auch ein Farbvergleich zwischen der alten Infinite Matt und der neuen All Matt Plus soll natürlich nicht fehlen. Viele haben ja die Befürchtung gehabt, dass Catrice keine ganz helle Nuance für uns Blassnasen auf den Markt bringen wird.

Links seht ihr auf dem Bild die alte Infinite Matt und rechts dagegen die neue All Matt Plus. Farbtechnisch betrachtet empfinde ich die neue AMP sogar noch heller als die alte IM. Sonst ist die Farbe aber "relativ" ähnlich geblieben, denn die Foundation ist zum Glück immernoch ohne Rosastich.

Mein erster Eindruck:
Ich habe die Foundation nur einige Mal benutzt und muss sagen, dass ich wirklich sehr beigeistert bin. Natürlich konnte ich mir noch keine Langzeitmeinung bilden, aber der erste Eindruck ist super. Die AMP lässt sich total gut auftragen und auch die Farbe passt bei mir jetzt noch besser als die des Vorgängers. Mit der mattierenden Wirkung bin ich auch total zufrieden und fange nicht schnell das Glänzen an. Für mich ist die AMP auf jeden Fall ein würdiger Nachfolger der IM und ich denke, dass jeder, der die IM mochte und traurig war als sie ausgelistet wurde, mit dieser Foundation einen super Ersatz im Drogeriebereich finden wird.

Eure Jess <3

BLOGLOVIN' // BLOG-CONNECT // INSTAGRAM // FACEBOOK

Kommentare :

  1. Danke für den ausführlichen Vergleich der Foundations..das ist echt tolle. Ich habe auch die alte Variante noch zuhause und finde die neue auf den ersten Blick genauso gut. Es ist aber schön, dass der Farbton scheinbar etwas heller geworden ist. Top :)

    Liebste Grüße,
    Anne

    AntwortenLöschen
  2. Ich hatte die alte Variante nie aber irgendwie würde ich die neue mal ganz gerne austesten, kannst du mir sagen wie es mit der Deckkraft aussieht?

    Liebe Grüße
    Janella
    www.janelladaydreamin.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Deckkraft würde ich als mittel einstufen. Layern ist aber möglich.
      LG, Jess <3

      Löschen

Feel free to comment! Ich freue mich über jeden Kommentar... ;)

Kommentare sind natürlich jederzeit erwünscht und willkommen, gerne auch Anregungen, konstruktuve Kritik oder Fragen... Ich versuche auch möglichst viele Kommentare zu beantworten.

Bitte beachtet bei den Kommentaren die gängige Nettiquette. Kommentare ohne Sinn, Werbung, Spam, Beleidigungen etc. werden daher sofort gelöscht. Und auch auf Kommentare von wegen "gegenseitiges Verfolgen" reagiere ich nicht mehr.