[Fashion] Mise en Dior Tribal Ohrring Look-a-Like

Donnerstag, 31. Juli 2014
Die wunderschönen Mise en Dior Tribal Ohrringe von Dior sind zur Zeit in aller (Blogger-)Munde... Schließlich handelt es sich hierbei um keinen schnöden Perlenohrring, sondern den Perlenohrring mit dem gewissen Etwas. :) Da die Originale von Dior mit einem Preis von 270,00 Euro allerdings nicht gerade günstig sind, war ich umso froher ein günstiges Look-a-Like auf eBay gefunden zu haben!

Die Ohrringe bestehen aus zwei Perlen in verschiedenen Größen. Die große Perle hat einen Durchmesser von ca. 1,5cm, die kleine Perle dagegen nur einen Durchmesser in Höhe von 0,8cm. Verbunden sind diese beiden Perlen mit dem bekannten Stecker bei Ohrringen, dieser ist nickelfrei. Ich habe mich für dieses Modell der Ohrringe in Crème entschieden. Der Preis lag lediglich bei 8,99 Euro, das ist natürlich eine ganze andere Preiskategorie als beim Original. Der Ohrringe machen aber trotzdem von der Qualität her einen guten Eindruck und lassen sich auch gut mit der zweiten Perle am Ohr schließen. Man hat auch nicht das Gefühl, dass die zweite Perle verloren gehen könnte. Im ersten Moment spührt man natürlich das etwas höhere Gewicht als bei normalen Perlenohrringen am Ohr, aber man gewöhnt sich sehr schnell daran.

Zu guter Letzt soll natürlich auch das Tragebild dieser tollen Ohrringe nicht fehlen (mit kleiner Filterspielerei meinerseits, denn irgendwie sieht man ja bei dieser Hitze doch immer ein wenig mitgenommen aus, finde ich!). Ich bin jedenfalls sehr zufrieden mit diesem Look-a-Like und finde sie wirklich wunderschön.

Wie gefallen euch solche Arten von Ohrringen? Optisch schön oder schon zu viel am Ohr?

Eure Jess <3

BLOGLOVIN' // BLOG-CONNECT // GOOGLE+ // INSTAGRAM

[Beauty] Catrice LE It Pieces

Dienstag, 29. Juli 2014
Was freuen wir uns immer, wenn die Pressemitteilung zur It Pieces LE bei Catrice (die ja ein Vorgriff auf die kommende Sortimentsumstellung ist) ansteht oder? Gezeigt habe ich euch diese ja bereits vor einiger Zeit und mittlerweile befinden sich die Produkte der It Pieces Limited Edition im Handel... Freundlicherweise wurden mir nun von cosnova einige Produkte aus dieser LE zum Testen zur Verfügüng gestellt. Vielen Dank an dieser Stelle!

Zum Testen erhalten habe ich drei der neuen Luxury Laquers (Lost'N Roses, Plum Fiction und My Big Green Wedding), einen der Velvet Matt Eyeshadows (Moss Wanted Colour), den Tinted Lip Glow Balm und zwei der Beautifying Lip Smooother (Cake Pop und Apricot Cream). Aber nun endlich zu den einzelnen Produkten im Detail...

Von den nagelneuen und sicherlich auch am sehnsüchtigsten seit der Pressemitteilung erwarteten Velvet Matt Eyeshadows habe ich den Farbton Moss Wanted Colour (ein Moosgrün, welches leicht in die gräuliche Richtung geht) erhalten. Verpackt wurde dieser Lidschatten in einem runden Pfännchen, welches in recht massiv wirkendes durchsichtiges Plastik gefasst wurde, das gefällt und hebt sich von den normalen Monolidschatten von Catrice deutlich ab. Bei diesen Lidschatten handelt es sich allerdings nicht, wie im ersten Moment wegen seiner erhabenen Form erwartet, um einen gebackenen Lidschatten.

Wie der Name schon sagt ist das Finish dieser Lidschatten nicht gänzlich matt, sondern seidenmatt. Einfach wunderschön und besonders, da ein leichter Schimmer (aber befinitiv kein starker Schimmer oder gar Glitzer) mitschwingt. Die Farbintensität ist für einen recht günstigen Drogerie-Lidschatten wirklich überwältigend, die Pigmentierung ist super!!! Außerdem sind diese Lidschatten butterweich, man möchte am liebsten nur noch mit dem Finger hereintatschen. Dies kann allerdings auch als Nachteil ausgelegt werden, denn durch die weiche Pressung neigen sie wohl zum Zerbrechen (einige andere Bloggerinnen haben leider zerbrochene Lidschatten erhalten). Leider krümeln die Lidschatten dadurch auch recht stark im Auftrag, so dass ein arbeiten ohne Fallout kaum möglich ist.

Aber bei der super Qualität der Velvet Matt Lidschatten schaue ich jetzt darüber einmal hinweg... Mir gefällt Moss Wanted Colour jedenfalls unglaublich gut, Daumen hoch! Die ein oder andere der weiteren erhältlichen Farben werde ich mir wohl auch noch zulegen.


Moss Wanted Colour - gräuliches Moosgrün mit silbernem leichtem Schimmer

Nun aber zu den Beautifying Lip Smoothern. Hier habe ich die beiden Farben Cake Pop und Apricot Cream erhalten. Diese Smoother kommen in einer Tube (farblich zum Inhalt passend) mit silberner Drehkappe daher und lassen sich mittels eines Flockapplikators und leichtem Druck auf die Tube auftragen. Dieses Produkt geht meiner Meinung nach in die Richtung "My Lips but better", denn es handelt sich zwar schon irgendwie um ein Gloss in Verbindung mit einer Lip Cream, allerdings ist die Farbintensität nicht sehr hoch. Die Lip Smooother kleben aber zum Glück auch nicht auf den Lippen wie ein Gloss, leider ist aber auch die Haltbarkeit sehr kurz. Nach kürzester Zeit ist ein Nachschminken notwendig.

Was wohl aber für viele eventuelll ein Problem sein könnte, ist der fast penetrante Geruch nach Karamell beim Schnuppern am Applikator. Eigenartigerweise nimmt man diesen allerdings aufgetragen auf den Lippen kaum noch wahr. Beim ersten Schnuppern an den Smoothers dachte ich nur: "Oh ha, das reicht aber stark!" und ich habe kurzzeitig gedacht, dass ich das nicht auf den Lippen haben könnte. Dadurch das dieser Geruch aber schnell verfliegt, war es nur mich kein Problem mehr. Für jemanden, der was Gerüche betrifft, sehr empfindlich ist, könnte es aber ein Problem darstellen.

Alles in Allem gefallen mir aber die beiden Lip Smoother wirklich gut, wobei mir Cake Pop von der Farbe her um einiges besser gefällt als Apricot Cream. Dieser steht mir farblich einfach nicht gut und passt nicht so gut zu meiner Lippenfarbe...


Cake Pop (oben) - korallfarbener Ton mit leichtem Pinkanteil ohne Schimmer
Apricot Cream (unten) - helles Apricot ohne Schimmer

Als nächstes Produkt folgt der Tinted Lip Glow Balm. Vom optischen kommt der Lip Balm in einer rosaglänzenden Hülse daher, die an die normalen Lippenstifte von Catrice angelehnt wurde. Hierbei handelt es sich, nahezu selbstredend, um einen wirklich nur geringfügigst getönten Lippenbalsam, der allerding auf den Lippen mit dem eigenen PH-Wert reagieren soll und dann die Lippen individuell färben soll. Dies ist allerdings bei mir nicht so richtig der Fall, daher auch kein Swatch, da sich der Balm nicht von der Haut abhebt bzw. sich großartig verändert. Für mich handelt es sich also dann tatsächlich nur um einen Lip Balm.

Von der Pfegewirkung des Balm war ich überrascht, denn ich habe gedacht, dass mich hier ein Totalausfall erwartet, der die Lippen am Ende noch austrocknet, doch dies war nicht der Fall. Natürlich kommt der Balm nicht an die Pflegewirkung von meinem geliebten Carmex heran, doch ich würde die Pflege als durchaus in Ordnung einstufen.

Für mich zwar kein Produkt, dass ich kaufen würde, aber absolut nice to have. Sieht ja auch ganz hübsch aus, nech?! :D

Von den Luxury Laquers habe ich drei verschiedene Ausführungen zum Testen halten: Lost'N Rose, Plum Fiction und Big Green Wedding (von links nach rechts). Von der Verpackung her heben sich diese Nagellacke deutlich von den normalen Nagellacken von Catrice ab. Statt eines runden Äußeren wurde hier ein quadratisches Fläschchen mit schwarzem Deckel gewählt. Der Pinsel wirkt recht schmal.

Alle drei Nagellacke haben ein recht außergewöhnliches Finish, es handelt sich zwar um Glitzerlacke (die sich schätzungsweise auch wieder ganz fürchterlich entfernen lassen: Hallo an Nagellackentferner gepaart mit Alufolie! :D), aber meiner Meinung nach haben sie auch den leichten Charakter eines Sandlackes. Wenn man den Nagellack mit dem Finger überfühlt ist es sehr uneben (unebener als bei einem einfachen Glitzerlack). Dies könnte vermutlich aber auch einfach nur durch die extrem vielen enthaltenen Glitzerpartikel hervorgerufen werden (von winzig bis groß). Auf allen Fingern würde es mich wahrscheinlich, ähnlich wie bei einem Sandlack, wahnsinnig machen. Auf einem Fingernagel als Highlight ist es aber kein Problem.

Optisch sind diese Lacke natürlich auch ein absolutes Highlight, wobei mir allerdings die grüne Variante am wenigsten gefällt...


Lost'N Rose - klare Base mit silbernen und rosanen Glitzerpartikeln von winzig bis groß


Plum Fiction - lilafarbene Base mit ebenfalls lilanen Glitzerpartikeln von winzig bis groß


My Big Green Wedding - gelb/grünliche Base mit grünen Glitzerpartikeln von winzig bis groß

Wie gefallen euch die vorgestellten Produkte? Habt ihr auch schon im Rahmen der It Pieces LE von Catrice zugeschlagen und euch einige der neuen Produkte bereits vorab gesichert? Welches ist euer Lieblingsprodukt?

Diese Produkte wurden mir kostenfrei und bedingslos zur Verfügung gestellt.

Eure Jess <3

BLOGLOVIN' // BLOG-CONNECT // GOOGLE+ // INSTAGRAM

[Beauty-Quicktipp] Urban Decay ab sofort bei douglas.de erhältlich

Freitag, 25. Juli 2014
Nachdem Urban Decay in den L'oréal Konzern aufgenommen wurde, war es ja eigentlich nur eine Frage der Zeit bis es endlich soweit ist und die Marke auch den deutschen Markt erschließt. Mädels, heute Morgen um 09:00 Uhr war es dann endlich soweit, unsere Gebete wurden erhört und die Produkte von UD gingen bei douglas.de online. Endlich UD shoppen ohne Umwege über ausländische Onlineshops, yihaaa!!!



Hier findet ihr übrigens die Einzelpostings zu meinen beiden Naked-Paletten:
Urban Decay Naked 2
Urban Decay Naked 3

Eure Jess <3

BLOGLOVIN' // BLOG-CONNECT // GOOGLE+ // INSTAGRAM

[Haul] MAC, NYX und Zoeva

Donnerstag, 24. Juli 2014
Bereits vor einigen Tagen habe ich mal wieder eine kleine Bestellung bei Douglas getätigt... An dieser Stelle muss ich übrigens mal äußern, dass ich mich an die neue Corporate Identity von Douglas (also alles in schmutzig türkis und schwarz) immernoch nicht gewöhnt habe und es einfach nur, entschuldigung, hässlich finde! So, jetzt ist es gesagt und ich kann endlich zum eigentlich wichtigen, nämlich meinem kleinen Haul kommen...

In meinem Warenkorb sind schlussendlich drei Produkte gelandet. Ich habe mich am Riemen gerissen und tatsächlich ganz brav nur die drei Produkte gekauft wie ich auch wirklich "brauchte". Wobei ihr ja wisst wie das mit dem Brauchen bei uns Beautybloggern ist... :D Nun ja, gekauft habe ich jedenfalls den Brush Cleanser von MAC, den 127er Pinsel von Zoeva (Luxe Sheer Cheek) und Taupe von NYX.

Mit dem Brush Cleanser von MAC hat mich die wundervolle Melanie angefixt, als ich für einen Nachmittag im Rahmen ihrer MUA-Ausbildung hier in Hamburg ihr Modell sein durfte. Ich meine, wie super ist das bitte, wenn man mit einem Produkt z. B. den Blendepinsel innerhalb von Sekunden reinigen kann und ihn danach sofort wieder in Gebrauch zu nehmen um einen Farbwechsel zu vollziehen?! Ich finde es jedenfalls super und daher musste ich mir diesen Brush Cleanser natürlich zulegen.
Die Anwendung ist wirklich mehr als einfach: Einfach auf ein Kosmetiktuch ein wenig des Brush Cleansers geben, einige Mal mit dem Pinsel durch die angefeuchtete Stelle gehen und danach kurz warten und der Pinsel ist wieder einsatzbereit, da der Reiniger sofort verfliegt. Natürlich ist dieser Pinselreiniger nur für das schnelle Reinigen zwischendurch gedacht und ersetzt nicht die richtige Säuberung der Pinsel mit Pinselseife, Babyshampoo oder ähnlichem...

Mein nächstes frisch erworbenes Produkt ist leider auch ein Anfixprodukt, denn schon seit sehr langer Zeit schleiche ich um Taupe von NYX herum. Für alle Blassnasen (wie auch mich, denn meine Hautfarbe gleich meist einer Leiche :D) ist dieser Blush sicherlich DAS Konturierprodukt schlechthin. Ich habe ihn schon einige Male genutzt und bin wirklich vom wunderschön natürlichen Konturierergebnis beigeistert. Die Pigmentierung ist gut, allerdings besteht nicht sofort overblush (oder in diesem Fall wohl eher overkonturier)-Alarm. :D

Das dritte und somit letzte neue Schätzchen ist der Pinsel mit der Nummer 127 von Zoeva, der Luxe Sheer Cheek. Hierbei handelt es sich um einen wirklich unglaublich weichen Echthaarpinsel mit angeschrägter Kante, der als Blush- und Konturierpinsel gedacht ist. Als letztes benutze ich ihn übrigens auch und ich muss sagen, dass die Anwendung sehr leicht von der Hand geht und sich auf das Ergebnis sehen lassen kann. Sehr seicht und natürlich...

Habt ihr vielleicht auch eines dieser Produkte in Benutzung oder überlegt es euch anzuschaffen?

Eure Jess <3

BLOGLOVIN' // BLOG-CONNECT // GOOGLE+ // INSTAGRAM

[Food] Wassermelonenbrause

Dienstag, 22. Juli 2014
Ich liebe Wassermelone, denn dieses Obst ist für mich gerade im Sommer das Nonplusultra: lecker, nicht zu süß, perfekt gekühlt und einfach nur yummi! Passend zur absoluten Hochsommerhitze, die im Moment hier bei uns herrscht und es ja schließlich dann auch besonders wichtig ist viel zu trinken, kam mir der Gedanke aus dieser leckeren Frucht einfach eine schnelle und leckere Variante zum Trinken zu zaubern...


Das braucht ihr für zwei Gläser der Melonenbrause:
1/4 Wassermelone
Sprite
Eiswürfel

Zuerst die Wassermelone in kleine Stückchen schneiden und in Glas geben. Danach die Wassermelonenstückchen mit einem Mörser oder ähnlichem zerdrücken, so dass am Ende nur noch Saft (ggf. natürlich auch mit kleinen Stücken, je nach Belieben) übrig ist. Dann das Ganze mit Sprite aufgießen und noch einen oder zwei Eiswürfel dazugeben. Die Brause ist total lecker und erfrischend und auch nicht übermäßig süß.

Tipp:
Die Melonenbrause lässt sich auch super einfach (und natürlich auch sehr lecker) zum Cocktail umwandeln. Dazu einfach noch einen Schuss Wodka dazugeben. Perfekt für heiße Sommerabende mit den Mädels... :)

Eure Jess <3

BLOGLOVIN' // BLOG-CONNECT // GOOGLE+ // INSTAGRAM

[Beauty] Zoeva Rodeo Belle Palette

Donnerstag, 17. Juli 2014
Ja genau, von Zoeva gibt es seit einiger Zeit auch Lidschattenpaletten und da ich euch die Rodeo Belle Palette vor einiger bereits kurz mit diesem Posting zu meinem Douglas-Haus gezeigt hatte, ist es nun endlich soweit und ihr wird die volle Aufmerksamkeit gewidmet, die diese Palette auch auf jeden Fall verdient hat... Aber nun genug erzählt, jetzt endlich 'ran an den Speck!

Die Rodeo Belle Lidschattenpalette von Zoeva besteht aus stabil wirkender Pappe, welche mit der typischem bedruckten Folie umschlossen ist. Die Palette ist zwar ein ganzes Stück größer als z. B. die Naked 2 oder Naked 3 von Urban Decay, sie ist allerdings um einiges flacher. Verschlossen wird die Rodeo Belle mittels Magnet, welcher auch wirklich gut hält. Ich denke nicht, dass sich die Palette von selbst öffnen wird. Im Inneren befindet sich kein Spiegel, allerdings finde ich dies nicht tragisch, da ich diese Spiegel nie benutze. Enthalten sind 10 Monolidschatten (jeweils 1,5 Gramm), teilweise schimmernd, teilweise matt, aber dazu gleich mehr...

Nun aber endlich zum Wichtigsten, nämlich zu den einzelnen Lidschatten. Die ersten fünf gehören zur oberen Reihe und die nächsten fünf Lidschatten gehören dann zur zweiten Reihe. Die Pigmentierung der Lidschatten der Rodeo Belle Palette würde ich durch die Bank als gut beschreibene. Wirklich solide und auch nicht stark krümelnd.

Early Sunrise - nahezu mattes Ocker mit ganz ganz leichtem Schimmer
Rodeo Ready - kupferstichiges Hellbraun mit wenigen goldenen Glitzerpartikeln
Cactus Flower - matter Korallton
Western Diva - dunkles warmes Braun mit deutlichem goldenen Glitzer
Bang Bang - kräftiges Rot mit wunderschönem Schimmer
Yee Haw! - Petrolton mit silbernem Schimmer
Hot Wind - helles Moosgrün mit Schimmer
Smoking Gun - Grau-Blau mit Schimmer
Day Money - dunkles Grau mit mattem Finish
Deadshot - mattes Schwarz mit rotem Glitzer


Early Sunrise l Rodeo Ready l Cactus Flower l Western Diva l Bang Bang


Yee Haw! l Hot Wind l Smoking Gun l Day Money l Deadshot

Alles in Allem kann ich sagen, dass mit die Rodeo Belle Palette von Zoeva wirklich gut gefällt, denn viele der Farben hatte ich so tatsächlich noch nicht in meinem Fundus. Der einzige Lidschatten, der mich stark an eine anderen Farbe, die ich bereits besitze erinnere, ist Deadshot. Hier musste ich sofort an Blackheart von der Urban Decay Naked 3 denken. Ich freue mich schon sehr darauf diese Palette häufig zu benutzen, denn ich kann mir hiermit viele tolle Kombinationen vorstllen. Für mich also ein tolles Produkt!

Eure Jess <3

BLOGLOVIN' // BLOG-CONNECT // GOOGLE+ // INSTAGRAM

[Beauty] WM-Entspannungspaket von stylefruits

Dienstag, 8. Juli 2014
Als ich vor einigen Tagen eine Benachrichtigungskarte für ein Paket, welches bei einem meiner Nachbarn abgegeben wurde, in meinem Briefkasten fand, war ich im ersten Moment verwirrt... Ich hatte doch gar nichts bestellt, oder? Zum Glück war meine Nachbarin zu Hause und ich konnte das ominöse Paket in Empfang nehmen und sofort als ich es sah, war mir schon klar, dass ich nichts bestellt hatte und mich somit über Überraschungs-Blog-Post freuen durfe. Das Paket kam nämlich von stylefruits...

Ich öffnete das Paket natürlich sofort und war total neugierig, was sich darin befinden würde... Zuerst fiel mir das schwarze Handtuch mit der roten Schleife auf, danach die Karte. Die Karte war handgeschrieben von Christina von stylefruits und besagte folgendes:

"Es ist wieder soweit: Die ganze Welt redet nur von Fußball! Jeden Tag nur Fußball ist nichts für dich? Die späte Übertragung bringt dich um deinen Schönheitsschlaf? Dann haben wir genau das Richtige für dich! Mit diesem WM-Entspannungspaket kannst du dir genau das nehmen, was du brauchst: eine Auszeit!"

Danach war ich nur noch umso neugieriger was sich in diesem WM-Entspannungspaket, fest in das Handtuch verschnürt, verbirgt...

Dieses wirklich tolle WM-Entspannungspaket besteht aus einem paar Flip-Flops (die mir leider zu klein sind, aber hey, ich habe nunmal Schuhgröße 40/41, da kann das schonmal passieren :D), einem Set aus Duschgel und Körperlotion von Atlantic Lounge Ocean Spa, einer kleinen Bürste und natürlich dem flauschigen Handtuch. Der Geruch von Duschgel und Körperlotion gefällt mir richtig gut, schön clean irgendwie. Ich freue mich jedenfalls sehr über diese kleine Überraschung und bedanke mich an dieser Stelle ganz herzlich bei Christina und dem Team von stylefruits.

Und wann könnte dieses WM-Entspannungspaket besser passen als heute, schließlich ist beim heutigen Halbfinale erst um 22:00 Uhr Anpfiff... Da haben wir Mädels vorher jede Menge Zeit um erstens ein wenig vorzuschlafen und zweitens vielleicht auch ein wenig Wellness zu betreiben, oder? Schaut ihr das Spiel Brasilien - Deutschland heute Abend denn auch?

Diese Produkte wurden mir kostenfrei und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Eure Jess <3

BLOGLOVIN' // BLOG-CONNECT // GOOGLE+ // INSTAGRAM

[Favorites] Lieblinge im Juni

Donnerstag, 3. Juli 2014
Juli... Wahnsinn, schon wieder ist ein Monat ins Land gegangen und zumindest theoretisch müssten wir ja jetzt schon fast mitten im Hochsommer stecken. Dieser lässt hier in Hamburg aber doch, wie ja eigentlich fast jedes Jahr, noch ziemlich zu wünschen übrig. Aber wer weiß schon, was nicht vielleicht der Juli alles so mit sich bringt... Was er auf jeden Fall für uns übrig hat sind nun wieder meine Favoriten des vergangenen Monats!


Artdeco Multicolour Blush aus der Dita von Teese LE Golden Vintage in Enravish
Ach, was liebe ich diesen wunderschönen Blusher von Artdeco aus der Golden Vintage DvT-LE! Der altrosa Farbton des Blushes mit leichtem Schimmer passt wirklich immer und wurde daher auch häufig von mir genutzt in der letzten Zeit. Hier könnt ihr euch diesen tollen Multicolourblush übrigens genauer anschauen...

Zoeva Rodeo Belle Lidschattenpalette
Diese wunderschöne Palette hat es mir angetan, besonders in Smoking Gun bin ich total verliebt. Die Qualität der Lidschatten ist wirklich super, sie lassen sich gut verarbeiten und sehen toll am Auge aus. In einigen Tagen folgt dann auch endlich das detaillierte Posting zur Rodeo Belle Palette von Zoeva. Was es allerdings schon an dieser Stelle von mir dazu gibt, ist eine klare Kaufempfehlung!

Garnier Miracle Skin Perfector BB-Cream in hell
Im Juni habe ich auch mal wieder einige Male zur BB-Cream von Garnier gegriffen, gerade an den wenigen schönen Tagen... Denn ich finde, wenn die Sonne scheint und es auch ein wenig wärmer ist, ist diese BB-Cream viel angenehmer im Gesicht zu haben, wie mein geliebtes All Matt Plus Make Up von Catrice. Ich werde die BB-Cream wohl auch bald nachkaufen müssen. :)

Manhattan X-treme Last Eyeliner in schwarz
Diesen schwarzen Eyeliner von Manhatten habe ich im Juni sehr gerne auf der Wasserlinie verwendet, denn er hält wirklich gut wie ich finde. Klar, auf der unteren Wasserlinie halten die wenigsten Eyeliner wirklich ewig, aber dieser Automatikliner hat wie ich finde eine gute Haltbarkeit und wirklich richtig tiefschwarz.

Catrice Made to Stay Smoothing Lip Polish in Jen & Berry's
Diese Smooting Lip Polish kam auch im letzten Monat mal wieder relativ häufig zum Einsatz (so auch z. B. bei meinem Fotoshooting). Dieses tiefe Altrosa ist einfach ein unglaublich toller Alltagsfarbton wie ich finde... Die Haltbarkeit ist für ein Zwitterprodukt zwischen Gloss und Lippenstift recht gut und daher auch im Büro gut zu tragen.

Eure Jess <3

BLOGLOVIN' // BLOG-CONNECT // GOOGLE+ // INSTAGRAM