[Beauty] Catrice LE It Pieces

Dienstag, 29. Juli 2014
Was freuen wir uns immer, wenn die Pressemitteilung zur It Pieces LE bei Catrice (die ja ein Vorgriff auf die kommende Sortimentsumstellung ist) ansteht oder? Gezeigt habe ich euch diese ja bereits vor einiger Zeit und mittlerweile befinden sich die Produkte der It Pieces Limited Edition im Handel... Freundlicherweise wurden mir nun von cosnova einige Produkte aus dieser LE zum Testen zur Verfügüng gestellt. Vielen Dank an dieser Stelle!

Zum Testen erhalten habe ich drei der neuen Luxury Laquers (Lost'N Roses, Plum Fiction und My Big Green Wedding), einen der Velvet Matt Eyeshadows (Moss Wanted Colour), den Tinted Lip Glow Balm und zwei der Beautifying Lip Smooother (Cake Pop und Apricot Cream). Aber nun endlich zu den einzelnen Produkten im Detail...

Von den nagelneuen und sicherlich auch am sehnsüchtigsten seit der Pressemitteilung erwarteten Velvet Matt Eyeshadows habe ich den Farbton Moss Wanted Colour (ein Moosgrün, welches leicht in die gräuliche Richtung geht) erhalten. Verpackt wurde dieser Lidschatten in einem runden Pfännchen, welches in recht massiv wirkendes durchsichtiges Plastik gefasst wurde, das gefällt und hebt sich von den normalen Monolidschatten von Catrice deutlich ab. Bei diesen Lidschatten handelt es sich allerdings nicht, wie im ersten Moment wegen seiner erhabenen Form erwartet, um einen gebackenen Lidschatten.

Wie der Name schon sagt ist das Finish dieser Lidschatten nicht gänzlich matt, sondern seidenmatt. Einfach wunderschön und besonders, da ein leichter Schimmer (aber befinitiv kein starker Schimmer oder gar Glitzer) mitschwingt. Die Farbintensität ist für einen recht günstigen Drogerie-Lidschatten wirklich überwältigend, die Pigmentierung ist super!!! Außerdem sind diese Lidschatten butterweich, man möchte am liebsten nur noch mit dem Finger hereintatschen. Dies kann allerdings auch als Nachteil ausgelegt werden, denn durch die weiche Pressung neigen sie wohl zum Zerbrechen (einige andere Bloggerinnen haben leider zerbrochene Lidschatten erhalten). Leider krümeln die Lidschatten dadurch auch recht stark im Auftrag, so dass ein arbeiten ohne Fallout kaum möglich ist.

Aber bei der super Qualität der Velvet Matt Lidschatten schaue ich jetzt darüber einmal hinweg... Mir gefällt Moss Wanted Colour jedenfalls unglaublich gut, Daumen hoch! Die ein oder andere der weiteren erhältlichen Farben werde ich mir wohl auch noch zulegen.


Moss Wanted Colour - gräuliches Moosgrün mit silbernem leichtem Schimmer

Nun aber zu den Beautifying Lip Smoothern. Hier habe ich die beiden Farben Cake Pop und Apricot Cream erhalten. Diese Smoother kommen in einer Tube (farblich zum Inhalt passend) mit silberner Drehkappe daher und lassen sich mittels eines Flockapplikators und leichtem Druck auf die Tube auftragen. Dieses Produkt geht meiner Meinung nach in die Richtung "My Lips but better", denn es handelt sich zwar schon irgendwie um ein Gloss in Verbindung mit einer Lip Cream, allerdings ist die Farbintensität nicht sehr hoch. Die Lip Smooother kleben aber zum Glück auch nicht auf den Lippen wie ein Gloss, leider ist aber auch die Haltbarkeit sehr kurz. Nach kürzester Zeit ist ein Nachschminken notwendig.

Was wohl aber für viele eventuelll ein Problem sein könnte, ist der fast penetrante Geruch nach Karamell beim Schnuppern am Applikator. Eigenartigerweise nimmt man diesen allerdings aufgetragen auf den Lippen kaum noch wahr. Beim ersten Schnuppern an den Smoothers dachte ich nur: "Oh ha, das reicht aber stark!" und ich habe kurzzeitig gedacht, dass ich das nicht auf den Lippen haben könnte. Dadurch das dieser Geruch aber schnell verfliegt, war es nur mich kein Problem mehr. Für jemanden, der was Gerüche betrifft, sehr empfindlich ist, könnte es aber ein Problem darstellen.

Alles in Allem gefallen mir aber die beiden Lip Smoother wirklich gut, wobei mir Cake Pop von der Farbe her um einiges besser gefällt als Apricot Cream. Dieser steht mir farblich einfach nicht gut und passt nicht so gut zu meiner Lippenfarbe...


Cake Pop (oben) - korallfarbener Ton mit leichtem Pinkanteil ohne Schimmer
Apricot Cream (unten) - helles Apricot ohne Schimmer

Als nächstes Produkt folgt der Tinted Lip Glow Balm. Vom optischen kommt der Lip Balm in einer rosaglänzenden Hülse daher, die an die normalen Lippenstifte von Catrice angelehnt wurde. Hierbei handelt es sich, nahezu selbstredend, um einen wirklich nur geringfügigst getönten Lippenbalsam, der allerding auf den Lippen mit dem eigenen PH-Wert reagieren soll und dann die Lippen individuell färben soll. Dies ist allerdings bei mir nicht so richtig der Fall, daher auch kein Swatch, da sich der Balm nicht von der Haut abhebt bzw. sich großartig verändert. Für mich handelt es sich also dann tatsächlich nur um einen Lip Balm.

Von der Pfegewirkung des Balm war ich überrascht, denn ich habe gedacht, dass mich hier ein Totalausfall erwartet, der die Lippen am Ende noch austrocknet, doch dies war nicht der Fall. Natürlich kommt der Balm nicht an die Pflegewirkung von meinem geliebten Carmex heran, doch ich würde die Pflege als durchaus in Ordnung einstufen.

Für mich zwar kein Produkt, dass ich kaufen würde, aber absolut nice to have. Sieht ja auch ganz hübsch aus, nech?! :D

Von den Luxury Laquers habe ich drei verschiedene Ausführungen zum Testen halten: Lost'N Rose, Plum Fiction und Big Green Wedding (von links nach rechts). Von der Verpackung her heben sich diese Nagellacke deutlich von den normalen Nagellacken von Catrice ab. Statt eines runden Äußeren wurde hier ein quadratisches Fläschchen mit schwarzem Deckel gewählt. Der Pinsel wirkt recht schmal.

Alle drei Nagellacke haben ein recht außergewöhnliches Finish, es handelt sich zwar um Glitzerlacke (die sich schätzungsweise auch wieder ganz fürchterlich entfernen lassen: Hallo an Nagellackentferner gepaart mit Alufolie! :D), aber meiner Meinung nach haben sie auch den leichten Charakter eines Sandlackes. Wenn man den Nagellack mit dem Finger überfühlt ist es sehr uneben (unebener als bei einem einfachen Glitzerlack). Dies könnte vermutlich aber auch einfach nur durch die extrem vielen enthaltenen Glitzerpartikel hervorgerufen werden (von winzig bis groß). Auf allen Fingern würde es mich wahrscheinlich, ähnlich wie bei einem Sandlack, wahnsinnig machen. Auf einem Fingernagel als Highlight ist es aber kein Problem.

Optisch sind diese Lacke natürlich auch ein absolutes Highlight, wobei mir allerdings die grüne Variante am wenigsten gefällt...


Lost'N Rose - klare Base mit silbernen und rosanen Glitzerpartikeln von winzig bis groß


Plum Fiction - lilafarbene Base mit ebenfalls lilanen Glitzerpartikeln von winzig bis groß


My Big Green Wedding - gelb/grünliche Base mit grünen Glitzerpartikeln von winzig bis groß

Wie gefallen euch die vorgestellten Produkte? Habt ihr auch schon im Rahmen der It Pieces LE von Catrice zugeschlagen und euch einige der neuen Produkte bereits vorab gesichert? Welches ist euer Lieblingsprodukt?

Diese Produkte wurden mir kostenfrei und bedingslos zur Verfügung gestellt.

Eure Jess <3

BLOGLOVIN' // BLOG-CONNECT // GOOGLE+ // INSTAGRAM

Kommentare :

  1. die lacke, den balm und den eyeshadow habe ich auch. und bin sehr zufrieden damit ;) ich bin nun leserin deines schönen blog. lg

    beautyliciousd.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlich willkommen, das freut mich zu hören...
      LG, Jess <3

      Löschen
  2. Die Lacke sind wirklich alle schön!
    Sehr schöner Post, finde ich :D

    Gruß bella <3
    vom http://mode-de-vie-blog.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, das sind sie... :) Achja, freut mich, dass dir der Post gefällt. Danke!
      LG, Jess <3

      Löschen

Feel free to comment! Ich freue mich über jeden Kommentar... ;)

Kommentare sind natürlich jederzeit erwünscht und willkommen, gerne auch Anregungen, konstruktuve Kritik oder Fragen... Ich versuche auch möglichst viele Kommentare zu beantworten.

Bitte beachtet bei den Kommentaren die gängige Nettiquette. Kommentare ohne Sinn, Werbung, Spam, Beleidigungen etc. werden daher sofort gelöscht. Und auch auf Kommentare von wegen "gegenseitiges Verfolgen" reagiere ich nicht mehr.