[Review] RevitaLash ADVANCED Eyelash Conditioner

Donnerstag, 7. August 2014
Vor einiger Zeit habe ich euch mit diesem Posting den RevitaLash ADVANCED Eyelash Conditioner (im Folgenden Wimpernserum genannt) vorgestellt und bin danach in den Selbsttest gestartet. Nun sind mehr als sechs Wochen vergangen, daher möchte ich nun meine Meinung zum Wimpernserum kundtun. Natürlich habe ich meinen Test in Bildern festgehalten und eins verrate ich schon jetzt: Es hat sich gelohnt!

Bevor es ins Eingemachte geht, möchte ich aber hier an dieser Stelle noch einige Worte zum Wimpernserum verlieren. Beim RevitaLash Wimpernserum handelt es sich hierbei um ein Serum, welches die natürliche Wachstumsphase der Wimpern verlängern soll. So sollen Wimpern (die ja normalerweise zu einem bestimmten Zeitpunkt ausfallen) viel länger wachsen und somit länger und dichter werden, da sich so auch auf Dauer gesehen die Anzahl der Wimpern erhöht. Der Wimpernwuchs soll begünstigt und die vorhandenen Wimpern sollen außerdem noch genährt und gestärkt werden. Meist schon nach zwei Wochen sollen erste Erfolge sichtbar sein und neue Wimpern fangen an zu wachsen. Nach sechs Wochen sollen bereits deutlich mehr und längere Wimpern sichtbar sein. Das optimale Ergebnis soll nach 10 bis 12 Wochen erreicht werden. Das Serum ist natürlich auch dermatologisch und augenärztlich getestet.

Anwendung:
Ich habe das Serum jeden Abend vor dem Schlafengehen angewendet. Das Serum wird direkt am Wimpernkranz ganz dünn mit dem feinen Pinsel aufgetragen. Die Anwendung lässt sich mit der eines Eyeliners vergleichen, nur dass hier natürlich nicht darauf geachtet werden muss sauber zu arbeiten. :) Das Serum trocknet ganz schnell am Auge und auch sonst verspürt man nichts vom aufgetragenen Serum. Kein Brennen oder ähnliches. Die Anwendung ist also wirklich sehr einfach und schnell.

Vorher-/Nachherbilder:
Nun aber zum Wichtigsten, den Vorher-/Nachherbildern. Wer nicht so auf die ungeschminkte Wahrheit in Form von ein wenig spooky wirkenden Augenbildern mit teilweise nicht perfekten geshapten Augenbrauen steht, der sollte vielleicht jetzt mit dem Lesen aufhören... ;) Ich denke, dass die gleich folgenden Bilder für sich sprechen.


Wimpern vor der ersten Anwendung
teilweise recht lange Wimpern, nur leider fehlt es teils an Fülle


nach zweiwöchiger Anwendung
lediglich ein minimaler Unterschied zur Ausgangssituation ist zu erkennen


ungeschminkt nach sechs wöchiger Anwendung
teilweise längere, aber vor Allem vollere und dichtere Wimpern


geschminkt nach sechswöchtiger Anwendung
im fertigen AMU ist dann der Unterschied noch viel deutlicher zu erkennen

Fazit:
Meine Wimpern sind durch die Anwendung des RevitaLash Wimpernserums noch ein wenig länger, aber vor Allem um einiges dichter geworden (wie auch auf den obigen Bildern gut und deutlich, wie ich finde, zu erkenne ist). Die Wimpern wurden wirklich immer mehr, was wohl daran liegt, dass die kleinen Babywimpern schneller wachsen. Mir persönlich gefällt mein Ergebnis wirklich sehr gut und ich bin sehr begeistert. Auch wenn ich dieses Produkt zum Testen erhalten habe, würde ich es mir auf jeden Fall nachkaufen. Von mir also eine klare Kaufempfehlung!

Und wie ging es mit mir und dem Serum nach den sechs Wochen weiter?
Ich nutze das Wimpernserum weiterhin jeden Abend, teilweise jeden zweiten Abend vor dem Schlafengehen. Ingesamt verwende ich es jetzt schätzungsweise seit 10 Wochen. Die Wimpern sind nicht mehr viel länger oder dichter geworden als auf dem Bild nach den sechs Wochen. Das ist für mich aber ein Ergebnis, welches ich absolut top finde. Ich werde das Serum also auch weiterhin nutzen und kann auch nach der langen Anwendungszeit keine negativen Aspekte feststellen.

Dieses Produkt wurde mir im Rahmen einer Kooperation kostenfrei zur Verfügung gestellt, nichtsdestotrotz spiegelt dieser Bericht meine ehrliche Meinung wider.

Eure Jess <3

BLOGLOVIN' // BLOG-CONNECT // GOOGLE+ // INSTAGRAM

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Feel free to comment! Ich freue mich über jeden Kommentar... ;)

Kommentare sind natürlich jederzeit erwünscht und willkommen, gerne auch Anregungen, konstruktuve Kritik oder Fragen... Ich versuche auch möglichst viele Kommentare zu beantworten.

Bitte beachtet bei den Kommentaren die gängige Nettiquette. Kommentare ohne Sinn, Werbung, Spam, Beleidigungen etc. werden daher sofort gelöscht. Und auch auf Kommentare von wegen "gegenseitiges Verfolgen" reagiere ich nicht mehr.