[Beauty] CelluBlue

Dienstag, 16. September 2014
Neulich bin ich auf eine interessante Lösung gestoßen um Cellulite zu bekämpfen, nämlich CelluBlue. Ja, ich weiß: Eigentlich kein Thema über das häufig gesprochen wird, vor allem nicht auf Beautyblogs, die doch eigentlich makellos sein sollen. Aber es ist nunmal so, dass ca. 90 Prozent von uns Frauen von Cellulite betroffen sind. Einige stärker und einige weniger. Ich habe auch Cellulite, jedoch zum Glück nicht allzu schwerwiegend.

Was ist Cellulite eigentlich?
Als Cellulite oder auch umgangssprachlich Orangenhaut genannt, versteht man eine Bildung von Dellen in der Haut (besonders an den Oberschenkeln, der Hüfte und am Po, aber auch an den Armen). Von Cellulite sind fast nur wir Frauen betroffen, da bei uns häufig ein schwaches Bindegewebe vorliegt.

Es werden drei Stufen von Cellulite unterschieden:
Stufe 1: Dellen beim Zusammenkneifen der Haut, die beim Loslassen wieder zurückgehen
Stufe 2: Bereits im Stehen sind Dellen zu erkennen, im Liegen jedoch nicht
Stufe 3: Auch im Liegen sind bereits Dellen sichtbar

Nun aber zum Produkt: Was genau ist CelluBlue?
CelluBlue besteht aus medizinischem und hypoallergenem Silikon und ermöglicht eine unter Zuhilfenahme von etwas Öl eine Massage der Bereiche des Körpers wo Cellulite auftritt. CelluBlue lässt sich ganz einfach mit Wasser und Seife reinigen. Das Hütchen ist recht flexibel und circa fünf Zentimeter hoch. Das Saugsystem ist einfach zu bedienen und erfordert kein Training, da das Hütchen einfach über die Haut geführt wird. Bei täglicher Anwendung sollen dann nach drei bis vier Wochen schon erste Ergebnisse sichtbar werden. Das Saugsystem ist klein und handlich und wird in einem kleinen Beutel geliefert.

Meine Ausgangssituation:
Eini Informationen zu meiner Ausgangssituation bezüglich der Ausgeprägtheit der Cellulite bei mir dürfen natürlich auch nicht fehlen. Ich habe keine sehr stark ausgeprägte Cellulite, jedoch ist dieser bei mir vor Allem am Po deutlich sichtbar. An den Oberschenkeln hält es sich zum Glück in Grenzen, hier bin ich nur minimal betroffen. Wenn ich von den oben genannten Stufen ausgehe, dann würde ich meinen Po gerade so in der Stufe 2 einordnen und meine Oberschenkel lediglich in Stufe 1.

Wie geht es nun weiter?
Ich werde CelluBlue jetzt einem ordentlichen Test unterziehen und meine Oberschenkel und meinen Po einer täglichen Massage unterziehen. Danach wird es eine Review geben, wobei ich euch an dieser Stelle nach nicht versprechen kann, dass es auch Vorher-/Nachherfotos geben wird. Und nun, fröhliches Massieren!

Dieses Produkt wurde mir im Rahmen einer Kooperation kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Eure Jess <3

BLOGLOVIN' // BLOG-CONNECT // GOOGLE+ // INSTAGRAM // TWITTER

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Feel free to comment! Ich freue mich über jeden Kommentar... ;)

Kommentare sind natürlich jederzeit erwünscht und willkommen, gerne auch Anregungen, konstruktuve Kritik oder Fragen... Ich versuche auch möglichst viele Kommentare zu beantworten.

Bitte beachtet bei den Kommentaren die gängige Nettiquette. Kommentare ohne Sinn, Werbung, Spam, Beleidigungen etc. werden daher sofort gelöscht. Und auch auf Kommentare von wegen "gegenseitiges Verfolgen" reagiere ich nicht mehr.