[New in] Michael Kors Sutton LG Satchel

Mittwoch, 26. November 2014
Michael Kors weiß genau was wir Frauen uns bei Handtaschen, Accessoires etc. wünschen oder? Zumindest auf mich trifft diese Aussage zu 100 Prozent zu! Und genau aus diesem Grund, hat nun meine geliebte und vor Allem auch sehr viel getragene Selma ein Geschwisterchen bekommen. Fündig geworden bin ich schlussendlich bei Fashionette, denn hier konnte ich noch einen 30 Euro Gutscheincode nutzen...

Die Entscheidung für ein Handtaschenmodell konnte ich recht schnell treffen, es ist die Sutton Satchel von Michael Kors geworden. Diese Tasche gefiel mir auf Anhieb total gut, denn sie schreit: klassisch chic aber trotzdem praktisch; genau diese beiden Punkte sind nämlich für mich immer wichtig. Eine Handtasche trage ich ja schließlich sowohl privat als auch im Job, hier selektiere ich nicht und daher muss sie in beide "Welten" passen. Bei der Farbe hat die Entscheidungsfindung allerdings ein wenig länger gedauert, allerdings ist dann die Entscheidung schlussendlich auf die Farbe Claret gefallen, ein wunderschönes dunkles Bordeauxrot.

Die Sutton Satchel besteht auch wunderschönem Saffiano-Leder und hat hierdurch auch eine relativ feste Konsistenz, was ich allerdings sehr gut finde, denn ich mag absolut keine sackigen Beuteltaschen die ohne Ende knautschen! Die Tasche hat goldene Hardware, was aber auch meiner Meinung nach absolut perfekt zum dunklen Bordeauxrot passt. Neben den beiden Henkeln zum Ausführen der Sutton am Arm, wird noch ein Schultergurt mitgeliefert, welcher an zwei kleinen Ösen befestigt werden kann.

Das Innere der Handtasche ist wie ich finde absolut perfekt gestaltet. Es gibt ein großes Hauptfach, welches lediglich durch eine Lasche mit Magnetschließe verschlossen wird. Im Hauptfach gibt es ein relativ großes Innenfach mit Reißverschluss, drei Einstechfächer und ein Handyfach. Der Schlüsselbund lässt sich in der Tasche mittels eines Rückholbandes mit Karabinerverschluss befestigen (also nie wieder eine wenig lange Schlüsselsuche ;)).

Da das Hauptfach ja nicht sicher mittels eines Reißverschlusses verschlossen werden kann, kommt nun der Clou der Sutton! Es gibt nämlich noch zwei weitere große Außenfächer mit einem Reißverschluss, welche sich jeweils an der Vorder- und der Rückseite der Tasche befinden. Hier lässt sich also z. B. das Portemonnaie sicher verwahren...

Neben der Selma von Michael Kors habe ich, denke ich, nun in der Sutton Satchel ein weiteres absolutes Lieblingsmodell gefunden... Preislich lag die Handtasche übrigens bei 349,00 Euro, mit dem 30 Euro Gutschein somit noch bei 319,00 Euro. Ist zwar kein Superschnäppchen, aber Leder kostet halt auch entsprechendes Geld! :)

Eure Jess <3

BLOGLOVIN' // BLOG-CONNECT // GOOGLE+ // INSTAGRAM // TWITTER

[Haul] Onlineshopping: Chloé & MAC

Mittwoch, 19. November 2014
Ja, ich habe es mal wieder getan: Ich habe mal wieder eine Bestellung bei Douglas im Onlineshop getätigt, denn mein geliebtes Parfüm Roses de Chloè von Chloè war doch tatsächlich nahezu aufgebraucht. Somit musste auf jeden Fall ein neuer Flakon vom eben genannten Duft her und ganz nebenbei sind klamm und heimlich auch noch zwei Schätzchen von MAC im Einkaufskorb gelandet... Shame on me! :)

Wie eingangs bereits erwähnt, war der Hauptgrund meiner Bestellung bei Douglas das Nachkaufen meines momentanen Lieblingsduftes Roses de Chloé von Chloé, ich liebe diesen Duft einfach! Neben dem Duft von Chloè sind dann, da ich wie bereits einige Male erwähnt komplett infiziert wurde von MAC-Wahn, noch zwei Produkte von MAC gelandet. Entschieden habe ich mich für das Sheertone Shimmer Blush in Breezy und für einen der Satin Lipsticks, nämlich für Rebel. Die beiden Produkte von MAC werde ich euch genauer in Extrapostings vorstellen, schließlich sollen solch tolle Produkte auch die Aufmerksamkeit bekommen, die sie verdienen! ;)

Nun aber noch einige Worte zu Roses de Chloè von Chloè. Diesem Duft bin bereits seit über einem halben Jahr total verfallen und ich muss gestehen, dass ich nur selten einen anderen Duft verwendet habe, seit ich Roses de Chloè mein Eigen nennen kann. Die Duftrichtung ist absolut blumig mit femininem und sinnlichem Charakter. Die Kopfnote des ist Bergamotte, die Herznote Damaszener-Rose und Magnolie und die Basisnote weißer Moschus und Amber. Eine detaillierte Vorstellung dieses Duftes findet ihr hier.

Eure Jess <3

BLOGLOVIN' // BLOG-CONNECT // GOOGLE+ // INSTAGRAM // TWITTER

[Food] Quicktipp für Zimtschnecken

Mittwoch, 12. November 2014
Bei euch hat sich spontan Besuch zum Kaffeetrinken angekündigt und ihr habt keine Lust oder Zeit großartig etwas zu backen, aber ihr wollt auch nicht einfach nur Bäcker gehen und etwas kaufen? Dann habe ich heute den absoluten Quicktipp für euch: Zimtschnecken in knapp 10 Minuten (ohne Backzeit gerechnet). Super lecker, super schnell zuzubereiten und hey, etwas selbstgebackenes kommt doch bei Gästen immer gut an, oder? :)


Das braucht ihr für die Zimtschnecken:
fertigen frischen Hefeteig aus der Kühltheke
50 Gramm Butter
Zucker
Zimt

Zuerst einmal muss der Backofen auf 180 Grad Umluft vorgeheizt werden. In der Zwischenzeit den fertigen Hefeteig aus der Verpackung nehmen und noch ein wenig dünner ausrollen. Dann in der Mikrowelle die Butter schmelzen und den ausgerollten Teig damit bestreichen. Nun den mit Butter bestrichenen Teig nach belieben mit Zimt und Zucker bestreuen und bloß nicht damit geizen, hier gilt: Viel hilft viel! :) Danach den Teig aufrollen und in ca. zwei bis drei Finger breite Röllchen schneiden. Diese Röllchen dann mit der einen Schnittkante nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und noch ein wenig mit Zimt und Zucker bestreuen. Danach für 20 Minuten in den Ofen geben und auf der mittleren Schiene backen bis die Zimtschnecken goldbraun sind. Am besten noch warm servieren. Guten Appetit!

Übrigens könnt ihr ganz easy statt Zimtschnecken auch die für Hamburg so typischen Franzbrötchen machen. Hierzu bereitet ihr den Teig genauso vor wie oben beschrieben, anders wird es erst ab dem Punkt an dem ihr die Teigrolle in Stücke schneidet. Hier schneidet ihr das Ganze dann in etwas drei Finger breite Stücke. Dann nehmt ihr einen Kochlöffel oder irgendetwas anderes mit einer runden Form und drückt diesen Kochlöffel in der Mitte des Stückes einfach runter (die Schnittkanten bleiben rechts und links). Dadurch entsteht dann das typische Aussehen eines Franzbrötchens... Auch diese Variation kommt dann für 20 Minuten in den Backofen. Guten Appetit!

Eure Jess <3

BLOGLOVIN' // BLOG-CONNECT // GOOGLE+ // INSTAGRAM // TWITTER

[Favorites] Lieblinge im Oktober

Mittwoch, 5. November 2014
Der November hat bereits angefangen und das Jahresende kommt mit riesigen Schritten auf uns zugelaufen, irgendwie erschreckend wie sehr die Zeit seit ein paar Monaten rennt oder? Nicht mehr lange und es wird bitterkalt draußen werden, aber was solls, wir können es ja nicht ändern... Dann hüllen wir uns halt in kuschelige Kleidung und greifen Beauty-technisch lieber zu den dunklen Farben. Ja, guter Plan! Nun folgen jedenfalls erst einmal die Monatsfavoriten aus dem Oktober.


MAC Mineralize Blush in Sweet Samba aus der Tropical Taboo LE
Diesen wunderschönen Mineralize Blush von MAC habe ich zwar erst vor einigen Wochen im Rahmen eines Insta-Sales ergattern können, aber ich habe ihn seitdem fast ausschließlich getragen. Die Farbe ist ein absoluter Traum und passt perfekt in der Herbst. Genaueres zu Sweet Samba findet ihr übrigens hier.

Essie Mademoiselle
Nachdem ich mir im letzten Monat meine Fingernägel mal wieder in einem schlichten French Nails Design habe machen lassen, kam nun auch endlich mein Nude-Liebling Mademoiselle wieder zum Einsatz. Dieser Lack ist wirklich the one and only Nude-Nailpolish für mich, denn dieses leichte Rosé passt einfach perfekt zu meinen Nägeln und zu meinem Hautton.

MAC Lustre Lipstick in Plumful
Dass ich das Lustre Finish von MAC liebe, hatte ich ja bereits in einigen Postings erwähnt und somit muss man sich wohl auch nicht darüber wundern, dass Plumful mit eben diesem tollen Lustre Finish in meinen Favoriten gelandet ist. Plumful passt farblich einfach perfekt zum Herbst wie ich finde und ist vor Allem auch ein super Alltags-Lippie. Hier gibt es den Detailpost...

Catrice Velvet Matt Eyeshadow in Moss Wanted Colour
Die Velvet Matt Eyeshadows von Catrice sind einfach toll. Punkt! Bisher hat es zwar nur Moss Wanted Colour in meine Sammlung geschafft, doch es werden demnächst wohl noch ein oder zwei dieser Lidschatten folgen. Im letzten Monat habe ich Moss Wanted Colour recht häufig in Kombination mit Grau getragen, einfach nur schön wie ich finde. Meinen Beitrag zum Lidschatten findet ihr übrigens hier.

Catrice Eyebrow Filler
Mit dem Herbst und dadurch auch mit dem vermehrt auftretenden Wind kommt bei mir immer der Wunsch nach gut fixierten Augenbrauen daher. Normalerweise reicht mir das Auffüllen mit Augenbrauenpuder und ein Zurechtbürsten mit einem Augenbrauenkamm und ich bin happy. Im Oktober habe ich daher gerne noch zusätzlich auf den Eyebrow Filler von Catrice zurückgegriffen.

Eure Jess <3

BLOGLOVIN' // BLOG-CONNECT // GOOGLE+ // INSTAGRAM // TWITTER