[New in] Anthropology Monogramm Becher

Montag, 19. Januar 2015
Da ich irgendwie mittlerweile einen kleinen Fetisch für hübsche Kaffeebecher entwickelt habe, sprang mein kleines Herzchen beim Anblick des Monogramm Kaffeebecher von Anthropology gleich ein ganzes Stückchen höher, als ich ihn das erste Mal auf einem Instagram-Bilchen entdeckte. Und wie sollte es auch anders sein, man sagt ja nicht umsonst "Insta made me buy it", musste ich diesen wunderschönen Becher natürlich haben...

Das erste was mir in den Sinn kam, nachdem ich den Monogramm Becher ausgepackt hatte, war: "Ganz schön groß und schwer!". Der zweite Gedanke war dann allerdings auch gleich: "Toll, da passt eine Menge Kaffee 'rein!", perfekt also für mich kleinen Kaffeejunkie... Der Becher ist natürlich mit jedem möglichen Anfangsbuchstaben erhältlich, bei mir natürlich daher das J. Er ist spülmaschinen- und mikrowellen geeignet und besteht aus Porzellan. Im ersten Moment ist das Trinkgefühl durch die dicken Wände des Bechern ein wenig komisch, allerdings gewöhnt man sich schnell daran und so bleibt der Kaffee ja auch länger warm.

Seid ihr auch schon häufiger Opfer von "Instagram made me buy it" geworden oder habt euch von anderen Quellen anfixen lassen? Ich bin ja immer sehr empfänglich für soetwas... :)

Eure Jess <3

BLOGLOVIN' // BLOG-CONNECT // GOOGLE+ // INSTAGRAM // TWITTER

1 Kommentar :

  1. Amazing blog and very interesting stuff you got here! I definitely learned a lot from reading through some of your earlier posts as well and decided to drop a comment on this one!

    AntwortenLöschen

Feel free to comment! Ich freue mich über jeden Kommentar... ;)

Kommentare sind natürlich jederzeit erwünscht und willkommen, gerne auch Anregungen, konstruktuve Kritik oder Fragen... Ich versuche auch möglichst viele Kommentare zu beantworten.

Bitte beachtet bei den Kommentaren die gängige Nettiquette. Kommentare ohne Sinn, Werbung, Spam, Beleidigungen etc. werden daher sofort gelöscht. Und auch auf Kommentare von wegen "gegenseitiges Verfolgen" reagiere ich nicht mehr.